Das Brett

Das Brett erfordert wenig Aufwand und ist eine schöne Übung. Gefunden in Body Rock und es gehört mit zu meinem festen Trainingsplan.

Es arbeitet alle Muskeln, einschließlich der Rektusabdominis (die „Six-Pack Muskeln“ Sie sehen können), Querabdominus, internen und äußeren schrägen Bauchmuskeln, Hüfte, Rücken, Schultermuskeln und sogar Ihre Quadrizeps.

unterarmstuetz

Die Positionierung ist wichtig. Wenn Sie die Übung falsch tun, könnten Sie sich möglicherweise verletzen oder einfach nur Ihre Zeit verschwenden, das will keiner.

  1. Beginnen Sie auf einer Yoga-Matte in der Liegestützposition. Ausgehend von der pushup Position ist der einfachste Weg, um in die Planke zu bekommen.
  2. Mit den Unterarmen runter auf den Boden, so dass Ihre Ellbogen und Fäuste flach auf dem Boden sind. Ihre Handflächen sollten unter Ihren Schultern geballt sein.
  3. Die Zehen nach vorne gezogen und so greifen die Bauchmuskeln, Becken kippen , und ziehen Sie Ihren Bauchnabel in Richtung Wirbelsäule.
  4. Richten Sie Ihren Körper, und halten Sie Ihren Nacken und Wirbelsäule gerade. Stellen Sie sich vor, dass Sie ein Brett aus Holz sind, und dass Sie gerade bleiben  wie ein Pfeil.
  5. Beugen Sie die Bauchmuskeln und drücken Sie Ihre Gesäßmuskulatur. Dies sind die beiden großen Muskelgruppen die Sie heraus arbeiten in dieser Übung.
  6. Diese Stellung halten, , bis der Brennvorgang beginnt. Halten Sie Ihre Augen auf dem Boden vor Ihnen. Vermeiden Sie ihren Hintern in die höhe zu strecken. Ihr Körper sollte eine gerade Linie von den Fersen, Rücken bis hin zum Kopf sein.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, überprüfen Sie Ihre Position im Spiegel oder Ihr Partner ist ihnen behilflich.

Bitte nicht vergessen gleichmässig zu Atmen. Am Anfang war es wirklich schwer zu atmen, weil man alle Muskeln anspannt.  Aber sobald man den Dreh raus hat fällt das Atmen leichter während der Übung und man kann die Zeit langsam erhöhen.

Advertisements

Vorbereitungen auf den Sommer 2015

Strandfigur, Sommeroutfit

Es ist Januar, die Weihnachtszeit verging wie im Flug. Hier möchte ich euch teilhaben lassen was ich mir vorgenommen habe für die nächsten Monate um wenigstens einmal vorbereitet zu sein, da Sommer wieder ganz schnell vor der Tür steht.

Strandfigur in Arbeit

Ich möchte zwei drei Kilo abnehmen und werde meine sportlichen Aktivitäten erweitern. Im Grunde mache ich sowieso schon jeden Morgen ca 20 Min. Sport.

Meine Problemzonen sind meinem Alter entsprechend leider die Oberarme, Rücken und Bauch. Alles andere habe ich im Griff.

Für mich selbst kann ich sagen, lasse ich die Süßigkeiten ganz weg, ein bischen mehr Gemüse dann klappt das zumindest mit der Figur recht gut.

Bild folgt.

Sportlich richte ich mich nach den Anweisungen und Tipps von Body Rock, das habe ich kostenlos abonniert auf Facebook. Ich kann damit überall trainieren, vor allem morgens vor der Arbeit zuhause.Nach kurzer Zeit schon kann man die meisten Übungen aus dem Kopf und ändert von Zeit zu Zeit.  Mit einem Studio käme ich nicht zurecht, zeitlich gesehen.

Bilder folgen.

Heute frisch gesehen in Body Rock

Bikini Hose oder Badeanzug Unterteil , kleine Änderung und sie sitzen sexy um den Hintern herum.

FitMommy-NoURL-12-e1410698387478 g1-e1410698410189 FitMommy-NoURL-13-e1410698456135 g2-e1410698481683 FitMommy-NoURL-14-e1410698541345 g3-e1410698565415

Das wird meine 1. Aktion sein für heute. Geht schnell und bringt mich in Schwung etwas für meine Figur zu tun.

  • Dadurch wird Ihre Bikini Hose kleiner , beachten Sie das bitte vor dem Anfangen. Am besten eine lockere schon ein wenig zu groß gewordene Bikini Hose nehmen.
  • Ich bin keine gute Schneiderin, ich bin sicher das bekomme auch ich hin.
  • Dies funktioniert am besten wenn der Bikini, Badeanzug gemustert ist . Sonst sind die Nähte sichtbarer.
  • Bikini Hose, Badeanzug
  • Garn, reißfest.
  • Nadel

So funktioniert es.

  1. Schnappen Sie sich einen Ihrere Bikini Hose die Sie bearbeiten möchten.
  2. Wenden Sie Ihre Bikini Hose von innen nach außen. Mit einem auswaschbaren Marker kennzeichnen Sie die Mitte auf der Rückseite der Bikini Hose.
  3. Nehmen Sie einen dicken elastischen Faden, wenn Sie keinen dicken Faden haben dann verdoppeln.
  4. Je nachdem, wie die Hose sitzen soll, nähen Sie  in der Mitte. Wenn Sie weniger Betonung auf Ihrem Hintern möchten, stellen Sie Ihre Stiche breiter, wenn Sie mehr Betonung möchten Ihre Stiche enger zusammen. Spielen Sie mit der Bikini Hose und Faden, um die gewünschte Form zu bekommen. Wenn Sie zufrieden sind, verknoten das Ende.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     Ich wünsche allen gutes gelingen, einen schönen Jahresanfang und viel Freude beim Lesen dieses weiterführenden Blogs